Rechtsschutzversicherung

Ihre Vorteile

Kostenlos vergleichen

Easy online abschließen

Über 65 Tarife

Bis zu 40% Rabatt

 
  • Ratgeber

    Kurz und Kompakt: Die Rechtsschutzversicherung.

    Allgemein

    Im Alltag kann es schnell zu Situationen kommen, in denen der Weg zum Anwalt notwendig wird. Ein eventuell daraus resultierender Rechtsstreit ist meistens sehr teuer. Mit einer Rechtsschutzversicherung treffen Sie Vorsorge für diese finanziellen Folgen. Wer will schon auf sein gutes Recht verzichten, nur weil er es sich vielleicht nicht leisten kann?

    Wer ist versichert?

    Je nach Vereinbarung sind folgende Personen versichert:

    • Versicherungsnehmer
    • Ehe- und Lebenspartner
    • Kinder - sofern diese unverheiratet und minderjährig sind. Volljährige Kinder sind mitversichert, längstens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, in dem sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben. Maximal jedoch bis zum 25. Lebensjahr.

    Was leistet die Versicherung?

    Der Versicherer zahlt die Kosten und Kostenvorschüsse, die zur Wahrnehmung der rechtlichen Interessen notwendig sind abzüglich der vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung.

    • Kosten des Anwaltes nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
    • Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen und Sachverständige
    • Kosten des Prozessgegner, soweit diese der Versicherte zu tragen hat
  • Schadenbeispiele

    Ein Beispiel sagt mehr als tausend Worte. Hier finden Sie sogar drei.

    Arbeits-Rechtsschutz - Kündigung

    Herr M. wird von seinem Abteilungsleiter Herrn B. seit längerem mit Witzen über seine Herkunft aufgezogen. Daran ändert sich trotz wiederholter Bitte dies zu unterlassen nichts. Als Herr M. sich beim Betriebsrat über die Sticheleien beschwert, wird ihm kurz darauf fristlos gekündigt. Als Begründung gibt man an, er hätte in größerem Umfang Büromaterial gestohlen. Herr M. sieht den eigentlichen Grund in seiner Beschwerde und schaltet einen Anwalt ein, den ihm sein Rechtsschutzversicherer empfahl. Der Versicherer gab eine Deckungszusage ab.

    Sozial-Rechtsschutz - Rente

    Frau K. beantragte zum 67sten Rente. Die Höhe der Rente kommt ihr zu niedrig vor, weshalb Sie Ihre Unterlagen von einer Beratungsstelle überprüfen lässt. Dabei stellt sich heraus, dass die Erziehungszeiten für ihre drei Kinder nicht berücksichtigt wurden. Sie legt Einspruch gegen den Rentenbescheid ein, was jedoch nicht zu einer Korrektur der Rentenhöhe führt. Letztlich holt Sie sich eine Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung ein und übergibt die Sache zur Vertretung vor Gericht einem Anwalt.

    Wohnungs-Rechtsschutz

    Frau P. zog aus Ihrer Wohnung aus. Bei der Schlüsselübergabe weigert sich ihr Vermieter, Ihr die Kaution zurück zu erstatten. Als Grund gibt er an, dass die Wände nicht neu gestrichen wurden. An die Vereinbarung bei Einzug, dass die vom Vormieter nicht renovierte Wohnung auch bei Auszug nicht mehr geweißelt werden müsse, will sich der Vermieter nicht mehr erinnern. Da Frau P. eine Zeugin für die Aussage und Bilder vom Einzug hat, die den Zustand der Wohnung dokumentieren, möchte Sie Ihre Kaution einklagen. Ihr Rechtsschutzversicherer erteilt eine Deckungszusage.

  • Versicherer / Anbieter

    Die nachfolgenden Versicherer und Anbieter nehmen am Vergleich teil!

    • Advo-Card
    • Arag Versicherung
    • BGV-Versicherung
    • Continentale Versicherung
    • DAS Versicherung
    • DEVK Versicherung
    • DMB-Rechtsschutz
    • Deurag
    • Ideal Versicherung
    • KS-Auxilia
    • NRV
    • Rechtsschutz Union
    • Roland-Rechtsschutz
  • Kundenbewertungen

    Unsere beste Werbung: Zufriedene Kunden!

    Kundenbewertungen! Unsere beste Werbung: Zufriedene Kunden!